Vita kurz

Friedhelm Flamme hat als Orgelsolist zurzeit international großen Erfolg mit seiner CD-Reihe Organ Works of the North German Baroque (22 CDs  bei cpo).

Er studierte an der Hochschule für Musik Detmold Schulmusik, Kirchenmusik, Orgel, Dirigieren und Tonsatz und legte hier sein Kirchenmusik-A-Examen sowie das Konzertexamen Orgel (mit Auszeichnung) ab. An der Universität Paderborn schloss er ein Studium der Religionspädagogik ab und promovierte im Fach Musikwissenschaft über das Kompositionswerk Friedrich Guldas.

Nach leitender Tätigkeit als Kirchenmusikdirektor der Hannoverschen Landeskirche arbeitet er parallel zu seiner regelmäßigen konzertanten Tätigkeit in Europa und Übersee als Lehrer, Hochschullehrer, Komponist und Arrangeur. Seine umfangreiche Diskographie umfasst Gesamteinspielungen der Orgelwerke C. Nielsens und W.F. Bachs.

2004 wurde ihm für seine Einspielung des Gesamtwerks von M. Duruflé der Internet Classical Award verliehen. Im März 2017 eröffnete er in der Londoner St. Paul’s Kathedrale eine Bach-Konzertreihe.

###
Text als kopierbare PDF